Objektmanagement-Immobilienmanagement

Objektmanagement-Immobilienmanagement

Unter dem Oberbegriff Objektmanagement verstehen wir alle Produkte, mit denen wir den laufenden FM-Gebäudebetrieb bei unseren Kunden regeln. Durch die Erbringung der Bewirtschaftungssteuerung entlasten wir unsere Kunden vom Vorhalten eines umfangreichen FM Know-Hows und helfen durch ein aufgesetztes FM-Monitoring die vereinbarten Budgets und Qualitäten einzuhalten. Unsere Objektmanager sind häufig das Bindeglied zwischen Auftraggebern und operativen FM-Dienstleistern und agieren als Treuhänder für unsere Kunden. Ganz besonders achten wir durch ein professionelles Energiemanagement laufend auf die energetischen Kennzahlen und leiten im Bedarfsfall zeitnah korrigierende Maßnahmen ein. Mit dem Property Management bilden wir die gesamten Prozesse des technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Facility Managements ab und übernehmen für unsere Kunden das komplette Immobilien- und Facility Management.

Und bei allen Objektmanagementleistungen kommt Ihnen DIE NORDDEUTSCHE ART zu Gute: Zuverlässiges, stabiles und werterhaltendes Gebäudemanagement und Verbindlichkeit bei den zugesagten Qualitätsstandards.

Bewirtschaftungssteuerung

Aufgaben und Ziele
Als Bewirtschaftungssteuerer agiert die NORD/FM für den Auftraggeber u. a. als Treuhänder und steuert professionell die FM-Serviceleistungen. Damit kann die Senkung der Bewirtschaftungskosten erreicht und Kostentransparenz bei der Gebäudebewirtschaftung geschaffen werden. Zusätzlich wird die Steigerung der Gebäude- und Anlagenverfügbarkeit erzielt und eine Erhöhung der Sicherheit des Gebäudebetriebes erreicht.

Energiemanagement

Aufgaben und Ziele
Durch die enorme Bedeutung der Energie für den Menschen und seine Umwelt, erlangt auch das Energiemanagement einen immer höheren Stellenwert. Mit einem zeitgemäßen Energiemanagement können die Betriebs- und Energiekosten optimiert und die Versorgungssicherheit und -qualität gesteigert werden. Zusätzlich wird eine sinnvolle Anlagentransparenz und Komfortverbesserung geschaffen und nicht zuletzt eine Ressourcenschonung und Umweltentlastung erreicht.

Kaufmaennisches Gebaeudemanagement

Aufgaben und Ziele
Das Mietmanagement umfasst sämtliche Leistungen der kaufmännischen Immobilienbewirtschaftung. Der wesentliche Mehrwert für den Auftraggeber wird durch eine professionelle An- und Vermietung sowie eine kompetente Betreuung des laufenden Mietverhältnisses erreicht.

Centermanagement

Aufgaben und Ziele
Die Anziehungskraft eines Shoppingcenters hängt vom richtigen Mix der Faktoren Gastronomie, Einzelhandel und Entertainment ab. Die zu erbringenden Leistungen des Centermanagements sind auf das Erreichen einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit des Centers ausgerichtet. Der Centermanager gilt als zentrale Anlaufstelle für Mieter sowie für Kunden und ist Ansprechpartner für allgemeine Probleme. Die Leistungen werden mit dem Ziel erbracht, durch Vollvermietung und Umsatzsteigerung der Mieter eine Sicherung der Mieteinnahmen und dadurch eine Wert- steigerung der Immobilie zu gewährleisten.

Real Estate Asset Management

Aufgaben und Ziele
Die klassische „Hausverwaltung“ kann dem Streben nach Bestandsoptimierung eines Immobilienbestandes unter Renditegesichtspunkten sowie den hieraus erwachsenen vielschichtigen Herausforderungen nicht gerecht werden. Das Real Estate Asset Management als professionelles Immobilienmanagement umfasst die strategische und operative Planung, Steuerung und Kontrolle aller objektspezifischen Aktivitäten, um die Rentabilität von Immobilien zu optimieren und Wertsteigerungen der Objekte zu gewährleisten.

Immobilienbewertung

Aufgaben und Ziele
Die Immobilienbewertung als Basis für Investitionsentscheidungen und Unterstützung in der strategischen Ausrichtung des Immobilienbestandes dient dem Auftraggeber als marktgerechte Bewertung einzelner Liegenschaften und gesamter Immobilienportfolios sowie als sachgerechte Beurteilung der Immobilie als Wirtschaftsgut.

Technisches Management

Aufgaben und Ziele
Die Komplexität der Gebäudeautomationslösungen stellt eine Herausforderung an das Gebäudemanagement dar. Es gilt, den Betrieb von Anlagen und Systemen mit einer hohen Verfügbarkeit sicherzustellen und Herstellerabhängigkeiten zu vermeiden. Die Gebäudeautomation soll den Gebäudebetreiber vorrangig bei der Energieverbrauchsreduzierung entlasten. Gleichzeitig soll der bedarfsgerechte Nutzerkomfort gesteigert werden.

Umweltmanagement

Aufgaben und Ziele
Die Anforderungen an Körperschaften öffentlichen Rechts, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen werden in Bezug auf die Betreiberpflichten sowie die Einhaltung umweltrelevanter Gesetze und Verordnungen immer größer. Durch die Einführung eines integrierten Managementsystems können konkrete Zielvorgaben definiert und die Ergebnisse überprüft und nachgewiesen werden. Das Ziel ist, betriebliche Prozesse zu optimieren, damit der nachhaltige Erfolg eines Unternehmens gewährleistet wird. Wir zeigen Optimierungspotenziale auf, entwickeln sinnvolle Prozessstrukturen und Handlungsoptionen. Unser Selbstverständnis sichert Ihnen die professionelle Bereitstellung einer optimalen, integralen sowie individuellen Lösung zu.

Nachhaltigkeitsmanagement

Aufgaben und Ziele
Eine wichtige Aufgabe des Managements ist es, die ökologische Nachhaltigkeit im Unternehmen zu verankern. Hierzu ist es notwendig, eine benchmarkfähige, transparente und standardisierte Kohlendioxidemissionsübersicht je Mitarbeiter/Tonne sowie über die Energieverbräuche in den Unternehmen zu erstellen. Durch die Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements werden konkrete Zielvorgaben definiert und können über ausgewählte Managementsysteme controllt werden. Die Daten müssen nachvollziehbar, vollständig, kontinuierlich und aktuell sein.